Uferwinde

Uferwinde, © by MedPharm
Wissenschaftlicher Name: Calystegia sepium L.
Allgemein
Die Pflanze wird in Europa als reinigendes und in China als harntreibendes Mittel verwendet.
Charakteristik
Die Pflanze ist in Europa und im Osten der USA verbreitet. Sie wird im Juni und Juli geerntet und blüht noch bis September. Medizinisch verwendet werden die ganze blühende Pflanze oder nur die Wurzel.
Anwendungsbereiche
Innere Anwendung: bei Fieber, Harnwegserkrankungen und bei Verstopfungen
Dosierung
keine Angaben
Wirkung und Nebenwirkungen
Die Droge regt die Darmtätigkeit an, Gallenabsonderungen werden erhöht. Risiken der bestimmungsgemäßen Anwendung therapeutischer Dosen der Droge und Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Denkbar ist, dass die Droge bei Überdosierung wegen des Gehaltes an schleimhautreizenden Glykoretinen Darmkoliken auslöst. Zur Bewertung der Wirksamkeit liegen unzureichende Informationen vor.
Anwendung in Lebensmitteln
keine Angaben
Autor(en): Thomas Brendler, Joerg Gruenwald, Christof Jaenicke
Zurück