Diagnose- und Therapieverfahren in der Schulmedizin

Die richtige Diagnose ist die entscheidende Voraussetzung, damit Heilverfahren auch wirklich helfen. Der Blick auf die medizinischen Diagnoseverfahren wird heute beherrscht von der Aufmerksamkeit, die medizintechnische Innovationen auf sich ziehen. Forscher haben aber nachgewiesen: Ihr Nutzen wird meist überschätzt – übrigens auch von Medizinern. Eine weitere Erkenntnis: Der Informationswert des Anamnesegesprächs und die sorgfältige körperliche Erstuntersuchung des Patienten, die auch das hier abgebildete Tasten des Pulses umfasst, sind weiterhin überragend – und durch nichts zu ersetzen.
(Bild: Techniker Krankenkasse)